Bilderleiste
Fächer
> Mathematik
> Deutsch
> Englisch
> Französisch
> Spanisch
> Nawi
> Wirtschaftslehre
> Geschichte
> Weltkunde
> Verbraucherbildung
> Sport
> Kunst
> MuT


Das Fach Verbraucherbildung

Das Fach Verbraucherbildung wird als Wahlpflichtkurs ab Klasse 7 angeboten und bleibt dann mit 4 Wochenstunden bis einschließlich Klasse 10 fester Bestandteil des Stundenplans.

Das Fach beinhaltet einen prozentual festgelegten Praxisteil. In Klasse 7 und 8 besteht der Unterricht zu 60 % aus dem praktischen Teil, der überwiegend in der schuleigenen Lehrküche stattfindet. Die verbleibenden 40 % sind der theoretische Anteil. Diese prozentuale Verteilung wird auch in diesem Verhältnis in der Zusammensetzung für die Zeugninsnote berücksichtigt.

Auch im Fach Verbraucherbildung werden schriftliche Arbeiten geschrieben, die wie in anderen Fächern den schriftlichen Teil der Note ausmachen. Daneben gibt es eine mündliche Note und die Note für den praktischen Unterricht. Aus diesen Teilnoten berechnet sich dann die Gesamtnote.